CSM XII-Kandidaten: Leyanora Varkain

YA und AG lassen sich nicht lumpen und trinken mit Leyanora Varkain, dem baldigen PräsidentenKandidaten des Council of Stellar Management (CSM) XII, ein Glas ChampagnerTässchen Kaffee und plaudern über seine politischen Pläne.

Make New Eden great again?

NICHT VERGESSEN: Ab 6. März 2017 wählen gehen.

Gebt uns Input, Ideen und Antworten per Kommentar, Twitter (@EVEpodcast_de) oder im EVE Online-Forum.

Fly save!

8 Gedanken zu „CSM XII-Kandidaten: Leyanora Varkain

  1. Ich fand die Episode recht interessant. Es war schön mal von einem Bewerber fürs CSM zu hören.

    Jemand meinte im Podcast er müsste sich nun für etwas entscheiden. Ich spiele seit 2005 immer wieder mal EVE und hab mich noch für gar nichts entschieden. Ich probiere einfach alles aus wo zu ich grad Lust hab.
    Das läuft dann meist so ab:
    Ich finde ein Blueprint. Möchte dies erforschen. Stelle fest, dass mir ein Skill fehlt. Besorge diesen. Merke mir fehlen die nötigen ISK für die “Zutaten”, gehe wieder etwas minern. Das wird dann etwas langweilig und ich versuche paar Missionen. Dabei entsteht der Wunsch nach einem neuen Schiff / Ausrüstung. Diese endlich zusammen, platzt der Kahn und ich schau mich “frustriert” nach etwas anderem um. Ah! Hacken. Also Heron zusammen gestellt. Auf gehts Relict-Sites finden. Paar items gefunden, verkauft und dann gehts weiter an die Blueprint von oben. Usw, usf….

    Es geht also ganz und gar ohne sich auf etwas fest zu legen. Man kann immer alles machen. Nacheinander und auf einmal 🙂

    Kleiner Tipp noch zur Aufnahme:
    Bitte achtet darauf, dass jeder ein Mikro hat und auch in dieses spricht.

    Viel Spaß im Game!
    Caldiss

  2. Schöner dritter Podcast und ein guter Gast! War sehr interessant zuzuhören.

    Was auch den Horizont auch etwas erweitert, aber wo man seine Miner-Skills nutzen kann ist Gas-Harvesting in Wurmlöchern. Damit kann man auch ziemlich flott loslegen. Und wenn man nicht abgeschossen wir, verdient man sogar ganz gut dabei. 🙂 Ansonsten kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen: einfach mal dies und das machen, wenn die Zeit dafür da ist.

    1. Findet man die richtige Gas-Site und schafft es zurück auf eine Station hat sich eine Gas-Venture in der Regel auch schon wieder amortisiert.
      Ich glaube dazu sollte ich mal was schreiben.

  3. Gute Folge, Leyanora Varkain scheint der passende Typ für ein konstruktives CSM zu sein.
    War interessant euch zu zu hören.
    Leider war der Ton von YA oder AG (ich weiß immer nicht wer nun wer ist) manchmal etwas zu leise.
    Vielleicht mal versuchen mit einem Audioprogramm zu “normalisieren”. Das sollte so was beheben.

    o7

    1. Nun, man wird sehen. Du weißt ja, Politikern sollte man nie trauen…

      Ja, der Sound von AG war nicht toll, da wir nur ein Mikrophon hatten. Das wird beim nächsten mal besser. Man lernt bekanntlich aus Fehlern.

      o7

  4. Euer Gast hat gut Reden – Schlussfolgerungen über das Wirtschaftspotential seiner Allianz lassen sich aus dem economic report nicht ziehen. Böse Zungen mögen Heuchelei unterstellen, wenn er ankreidet, dass einige CSM Member mutmaßlich Allianzinteressen vertreten.

    Der Report zeigt Statistiken geordnet nach Region, nicht nach Allianz. Es lassen sich also nur Schlüsse über Allianzen ziehen, die wenigstens eine komplette Region halten, wovon Herrn Varkains Allianz weit entfernt ist.

    “Die meisten Spieler”, deren Interessen Herr Varkain hier so vehement vertritt werden in dem Report nicht nackig ausgezogen. Und es würde “die meisten Spieler” sicherlich auch brennend interessieren, wo Pandemic Legion gerade einen Titan im Bau hat, oder wann Goonswarm Federation den nächsten Überfall auf Jita plant. Heißt das also, dass das auch offengelegt werden muss?

    Wenn ihr euch politische Persönlichkeiten ins Gespräch holt, wäre es schön, wenn ihr selbigen nicht einfach nur eine Plattform bötet, auf der sie ihre Parolen verbreiten können. Aussagen von Politikern – und nichts anderes sind CSM Mitglieder – wollen kritisch hinterfragt werden.

    1. Herr Neuntausend, danke für Ihre interessante und konstruktive Kritik.

      Es ist unbestritten, dass wir als Noobs naiv an die Dinge herantreten. Mithin haben Sie vermutlich sogar Recht mit Ihrer Feststellung, dass wir politischen Persönlichkeiten unhinterfragt eine Plattform bieten. Und in genau diesem Moment kommen nach unserem Verständnis die Zuhörer ins Spiel – mit Feedback, kritische Fragen, Kommentaren.

      Nun etwas konkreter:

      Was ist Politik? Menschen kommen zusammen, versammeln sich, sprechen miteinander, beraten sich und verständigen sich schließlich auf ein Gemeinsames. In einer Diskussion oder Debatte bilden sich die Teilnehmer am politischen Vorgang ihre Meinungen. Um es mit Hannah Arendt auszusprechen und einzurahmen: »Die Schwierigkeit liegt darin, daß Tatsachenwahrheit wie alle Wahrheit einen Gültigkeitsanspruch stellt, der jede Debatte ausschließt, und die Diskussion, der Austausch und Streit der Meinungen, macht das eigentliche Wesen allen politische Lebens aus.«

      o7
      -AG

    2. Wir werden alsbald weitere deutschsprachige CSM-Kandidaten zum Gespräch einladen.

      Wenn Sie also noch konkrete Anliegen und Fragen haben, schreiben Sie uns die bitte. Wir werden sie gern an den Kandidaten zur Beantwortung weitergeben.

      o7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.